Sona Typ V Rhino

Sona Typ V Rhino

Sona Typ  „V“ – Aktives Störlichtbogenlöschsystem
SONN System „Rhino“: tierisch stark und doch bei „Störlichtbogen’’ entspannt  

Um den Betreiber von Energieanlagen vor immensen Schäden an Personen, Anlagen und Gebäuden durch die  Auswirkungen von Störlichtbögen zu schützen, verwendet SONN das aktive Störlichtbogenlöschsystems ABB UFES in SONN Niederspannungsverteilungen des Typs „Vamocon“. So gewährleistet SONN einen umfassenden Anlagenfunktionsschutz unter Einhaltung der Kriterien 1 bis 7 nach DIN EN 60439-1 Beiblatt 2. Durch permanente Überwachung mittels Lichtsensoren und Stromwandlern  wird der auftretende  Störlichtbogen erfasst und innerhalb von weniger als 3 ms durch eine dreiphasige Kurzschlusseinheit  geerdet. Der Störlichtbogen verlischt  sofort und der daraus resultierende Kurzschlussstrom wird vom Einspeiseleistungsschalter  in Eigenzeit abgeschaltet. Nach dem  Austausch bzw. Abtrennen der Löscheinheit ist die Anlage innerhalb kurzer Zeit wieder voll funktionsfähig. Somit werden Ausfallzeiten minimiert.

rhino

Durch Prüfung wurde das aktive Störlichtbogenschutzsystem ABB UFES in Sona – Niederspannungsanlagen Typ „Vamocon“ nach DIN EN 60439-1 Beiblatt 2, mit Werten von 100 kA über 300 ms bei 690 V nachgewiesen und alle Kriterien bezüglich Personen- und  Anlagenschutz sowie eingeschränktem Weiterbetrieb erfüllt.

Durch den Einsatz von Schotten und Feld –zu – Feld – Barrieren können die Auswirkungen eines Störlichtbogens auf das  jeweilige Entstehungsfeld beschränkt werden. Die Wirksamkeit dieser Lösung wurde in Sona Niederspannungsanlagen  des Typs „Vamocon“ erfolgreich bis 70 kA  über 300 ms bei  725 V in Bezug auf Personen- und Anlagenschutz nach DIN EN 60439-1 Beiblatt 2  (Kriterium 1 bis 6) durch Prüfung nachgewiesen.

Broschüre – SONA TYP Rhino C

© 2014 by Sonn Elektrotechnik GmbH
Handmade with by creartix design studio